Airsoftgaudium II: Was zur Gewohnheit ward, lässt schwer sich tadeln!
Veranstalter: Lausitzer Airsoftklub
Ort: The Village (Plessa)

13.06.2020 07.00 Uhr bis 13.06.2020 18.00 Uhr
 

Seid gegrüßt, wertes Publikum zu diesem Spektakel
hier in unserer Mitten, auch Ihr holden Mägde und
rechtschaffenen Knechte, Ihr rüstigen Mütterlein und
sonderbaren Gesellen!

Gnadengeber















Wann findet man sich zu Hofe ein?

Um allen edlen Recken und holden Hofdamen die Überdrüssigkeit einer sommerlichen Turnierlosigkeit zu ersparen, veranstaltet das edle Geschlecht des Lausitzer Airsoftklub am Samstag den XIII.VI. von 07:00 bis 18:00 Uhr ein wahres Airsoftgaudium, welches euren kühnsten Träumen entspricht! :-)

Wie gebührt es mir mich edelmütig am Tag des Spektakels zu verhalten?

So seyed uns auch gegrüßt, all Ihr Holden und Edlen landauf und landab, die sich gegen 07:00 Uhr (Einlass) auf dem Airsoftschlachtfeld des Airsoft Verein The Village e.V. auf dem gleichgeadelten Spielfeld im schönen Plessa einfinden mögen, um das Gaudium über neben allerlei gossenartigem Klamaukgeschwätz mit elustren Spielvariationen (ab 10:00/11:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr je nach Lust und Laune sowie Pünktlichkeit) zu verleben! :-P

Welche edlen Herrenhäuser lassen dieses Spektakel wahr werden?

Wertes Publikum zu diesem Spektakel, hier in unserer Mitten! Auch Ihr holden Mägde und rechtschaffenen Knechte, Ihr rüstigen Mütterlein und sonderbaren Gesellen! Ihr alle sollt wissen, das die wohlhabende Obrigkeit Begadi, Soldier of Fortune Berlin, PatchCave sowie dem Airsoft Labor dieses Fest ermöglicht und mehr als gewillt ist, seine Herrlichkeit zu präsentieren!

Angebote rund um Leihrüstzeug, Atzung, Handelsmann, Nächtigung und Dergleichen


Leihrüstzeug für Turnierteilnehmer & Zuschauer


Tretet nur ruhig ganz nahe heran. Betrachten kostet Euch hier nichts! So kommet näher, edle Damen und werte Herren, aufdass Ihr auch die Feinheiten des Gaudiums samt seiner närrischen Narren, wahnwitzigen Gaukler, wehrhaften Ritter, liebreizenden Mägde und deren strahlendes Antlitz selbst in Augenschein ohne Einbuße eures ehrbaren Lohns nehmen könnt! Auch ist es unabdingbar, dass schützende Visiere zum Erhalt des ach so kostbaren Augenlichtes durch Begadi ausgestattet werden! ;-)

Wer reiset wie ein Bettelmann, dem wird dennoch das Gaudium zuteil! Verzagt nicht, selbst wenn ihr arme Tagelöhner oder Bettelsmänner seid, denn die ehrbaren Landsleute des Airsoft Verein The Village e.V. sind spendabel und keiner Leihausrüstung (ChestRig, Magazine, Akkus und Lonex MK18 je 1x U18 + 1x Ü18) für schmale 20,00 Taler zzgl. 50,00 Taler Kaution abgeneigt. Dergleiches Rüstzeug ist zu ähnlichen Schenkungen ebenfalls bei den Waffenschmieden des Turnierausrichters zu leihen, welche mit 1x Begadi Sport Shotgun mit ausreichend Munitionsbehälter, 1x Begadi Sport G36 0,5er, 2x Classic Army G36 sowie 1x E&L AK 0,5er im aktuellen Rüstsortiment aufwarten. :-)

Turnierbelange

Team Deathmatch

Im sogenannten Team Deathmatch, quasi das Grundprinzip jedes Airsoftspiels, treten an diesem Spieltag die beiden Teams „Gelb“ und „Rot“ gegeneinander an. Hierbei erhält jedes Team einen Startpunkt auf dem Spielfeld zugewiesen, von dem man nach einem Treffer aus wieder ins Spielgeschehen einsteigt. Dieser Punkt wird als sogenannter „Spawn“ oder „Respawn“ bezeichnet und wechselt im Sinne der Fairness und Gleichberechtigung zur Rückrunde. Treffer, sogenannte „Hits“, werden dabei einfach mit dem klassischen, lauten und verständlichem „Hit!“-Rufen und in die Luft heben eines Arms den eigenen und gegnerischen Mitspielern angezeigt.

Anschließend legt der getroffene Spieler ein sogenanntes „Deathrag“ an, welches meist aus einem roten Tuch oder einer neonfarbenen Warnweste besteht, um für alle erkenntlich NICHT mehr am Spielgeschehen teilzunehmen. Diese Kennzeichnung wird auf dem Rückweg zum Einstiegspunkt und bis zum Wiedereinstieg von diesem seitens des Spielers NICHT abgelegt, sondern sichtbar und kenntlich getragen, um Irritationen zu vermeiden. Hierbei gilt vor allem zum Erhalt der Fairness und Ehrlichkeit, die Grundsäulen des Airsofts, dass getroffene Spieler ihre Treffer anzeigen und NICHT über die aktuelle Situation reden sowie sich unverzüglich zu ihrem Einstiegspunkt begeben. Getreu dem Motto: Spielt hart, aber fair!

Hit Count

Basierend auf dem Spielmodus „Team Deathmatch“ wird der sogenannte „Hit Count“ gespielt. Bei diesem zählt ein Verantwortlicher im Einstiegspunkt des jeweiligen Teams, welcher gleichzeitig den Ansprechpartner darstellt, die Anzahl der nachweislich getroffene, erneut ins Spielgeschehen einsteigende Spieler der Teams „Gelb“ und „Rot“.

Sieger dieses einfachen Spielmodus ist das Team, welches am Ende des Spieltages “weniger Treffer einstecken“ musste bzw. im Umkehrschluss „gegnerische Mitspieler häufiger getroffen“ hat. Auch hier gilt: Fairness und Ehrlichkeit als oberste Prinzipien!

Hauptspielmodus


Es erfolgt ein den Corona-Umständen angepasstes Hauptspiel mit möglichst wenig Kontakt zu Spielelementen!

max. Teilnehmer: 80
Wo findet das Event statt?
Aktuelle Infos
Rahmenbedingungen

Veranstalter: Lausitzer Airsoftklub
Spielfeld: The Village
Datum: 13.06.2020 07:00 - 18:00 Uhr
Adresse: August-Bebel-Straße 10, 02948 Plessa
Teilnehmer: max. 80 Personen*
Alter: ab 18 bzw. 14 Jahren mit Muttizettel und Begleitperson
Preise: Spieler 20,00 € / Gäste kostenfrei
Regelwerk: Lausitzer Airsoftklub Regelwerk (Seite 5-8)

* Sobald die Anzahl der sich auf dem Gelände befindenden Personen inkl. Spielern, Gästen und Orga maximal 80 Teilnehmer erreicht, erfolgt kein Einlass mehr!


Ablauf

13.06.2020 Samstag Spieltag
07:00 - 09:00 Uhr Anreise, Einlass, Anmeldung, Parken, Ausrüsten **
09:30 - 10:30 Uhr Begrüßung, Spieleinweisung, Spielstart Hinrunde
10:30 - 13:00 Uhr Hinrunde
13:00 - 13:30 Uhr Mittagspause
13:30 - 14:00 Uhr Sammeln, Spawnwechsel
14:00 - 16:30 Uhr Rückrunde
16:30 - 17:00 Uhr Spielende, Spielauswertung, Verabschiedung
17:00 - 20:00 Uhr Ausklang & Abreise

** Wir weisen an explizit diese Reinfolge einzuhalten, um einen reibungslosen Tagesablauf zu gewährleisten!

Wir behalten uns notwendige Pufferzeiten von mindestens 30 Minuten bis maximal 60 Minuten vor, um adäquat und flexibel auf etwaige Verzögerungen reagieren zu können. Versäumte Spielzeit wird aber stets nachgeholt!

Sollte eine verzögerte An- oder Abreise erfolgen, so bitten wir euch, uns dies rechtzeitig mitzuteilen. Nur dann können wir auf derartige Umstände adäquat reagieren. Vielen Dank!

Wer künftig, egal ob geplant oder ungeplant, zu spät anreist, trödelt, verzögert, pennt ect. und damit nicht ordnungsgemäß an der Einweisung teilnimmt, steigt erst nach einer individuellen Einweisung bei freiwerdenden Orgakapazitäten sowie Chronen nach Teamzuteilung im jeweiligen Spawn ins Spielgeschehen ein!

Ergo wird nicht auf Nachzügler zum Wohl aller Teilnehmer und im Sinne eines geregelten Ablaufes gewartet! Wir beginnen möglichst pünktlich und auch hier gilt die alte Weisheit aus Kindertagen: Wer nicht mitsaß, der nicht mitaß!




Anmeldung

Diesmal handelt es sich bei unserem Event um eine Veranstaltung mit einer unverbindlichen Voranmeldung, welche aufgrund der Corona-Sachlage hier im ASVZ online vorgenommen werden muss und persönlich vor Ort handschriftlich durch Eintragung in unsere Anmeldelisten (Spieler, Gäste, Orga) final erfolgt.

Dies bedeutet, dass ihr keinerlei Verpflichtung zur Teilnahme habt, wenn ihr euch mittels ASVZ unverbindlich voranmeldet. Solltet ihr allerdings wissen, dass ihr definitiv nicht teilnehmen könnt, so sagt aus Fairness und Respekt gegenüber potentiell interessierten Teilnehmern sowie uns als Orga dementsprechend wieder ab. Dies ermöglicht uns vor dem Event eine ungefähre und potentiellen Teilnehmern eine grobe Orientierung, wie viele Spieler in etwa am Wochenende zu erwarten sind. Zudem ermöglicht es Teilnehmern die unverbindliche Anmeldung, um mittels Benachrichtigungen auf dem Laufenden zu bleiben. Sind Anmeldungen durch Teilnehmer belegt, die definitiv nicht teilnehmen, so ergeben sich hierraus durchaus Problematiken (fehlende Infos, private Anfragen, etwaige Fehlplanungen ect.).

Wer Personen als Spieler oder Gäste mitbringen/anmelden möchte, die kein ASVZ-Konto besitzen, der braucht uns diese NICHT per privater Nachricht an- bzw nachzumelden. Diesmal gilt: Ohne ASVZ Anmeldung keine Anmeldung vor Ort! Egal ob als Spieler oder Zuschauer!

Es gilt: Wer kommt, der kommt und wer nicht kommt, der kommt eben nicht! Erneut, die unverbindliche Voranmeldung via ASVZ ist DIESMAL TEILNAHMEGARANTIE, ERSETZT JEDOCH NICHT DIE UNBEDINGTE ANMELDUNG VOR ORT!


Vielen Dank für euer Verständnis und Mitwirkungsbereitschaft unser Event zu einem vollen Erfolg für alle Beteiligten zu machen! :)
Anzeige