noch freie Plätze
CNACB (Militär): 31
PMLC (Freiheitskämpfer): 30
Trident (PMC): 6
Independence 2018
Veranstalter: Airsoft Labor
Ort: Finowfurt

19.10.2018 18.00 Uhr bis 21.10.2018 09.00 Uhr

ticket_30eur.png

asvz_trailer.png

asvz_ind_logo.png

In unserer Event-Serie Independence sollen vor allem Airsoft-Spieler auf ihre Kosten kommen, die dank erweiterter Sani-Hit-Regel und fehlenden Pausen auf ein anspruchsvolles, durchgehendes sowie durchorganisiertes Tagesspiel wert legen, bei dem eine Anreise Freitags und Abreise Sonntags mittels kostengünstiger Übernachtung erfolgen kann.

Wer also auf Atmosphäre, dank 3 klar definierter Fraktionen mit jeweils eigener, von der Orga kontrollierter Kleiderordnung und einen kleinen LARP- sowie MilSim-Anteil wert legt, dem bieten wir auf unseren Independence-Events mittels strukturierter Organisation ein Requisiten- und Missionen-reiches Spielerlebnis sowie einen fortlaufenden Konflikt in einem fiktiven Szenario in der zerrütteten
Inselnation Carrassan
!


asvz_carrassan.pngCarrassan ist eine zerrüttete Nation und eine Insel, auf der 3 Fraktionen um die Vorherrschaft und insgesamt 37 Provinzen kämpfen.

Hierbei entspricht jedes Event der Independence-Serie einer umkämpften Provinz, in der es Region-abhängig unterschiedlichste Missionen für die Fraktionen Carrassan National Army Commando Brigade (CNACB), Popular Movement of Liberation of Carrassan (PMLC) und Trident L.S.A. Defence zu erfüllen gilt.

Unser langfristiges Ziel ist es, auf so vielen unterschiedlichen Airsoft-Spielfeldern wie möglich den fiktiven Kampf um die Provinzen Carrassans stattfinden zu lassen, um euch möglichst viel Abwechslung und Authentizität bieten zu können.


szenario.png

In Carrassan's Provinz Üdersee wurden durch den Trident-unterstützten Konzern „Tantalor International Mining“, kurz "TIM", via Satellitenortung ein großes Coltan-Vorkommen entdeckt. Zur Förderung dieses als Konfliktmineral eingestuften Tantalerzes, dessen Name sich von der Mineralgruppe Columbit-Tantalit ableitet und aus dem Tantal zur Herstellung der sich in nahezu jedem elektronischen Gerät verwendeten Tantal-Elektrolytkondensatoren gewonnen wird, kontaktierte "TIM" die unter anderem auch in diesem wirtschaftlichen Segment agierende sowie Krisengebiete-erfahrene Trident Inc.

Zur professionellen Sicherung der Mine entsendete die Trident Inc. daraufhin umgehend Teile ihrer Trident-Einheiten und offeriert die begehrte Coltan-Förderung durch bisher positve Kooperationsbeziehungen primär an die Popular Movement of Liberation of Carrassan (PMLC). Nach anfänglicher Skepsis der PMLC und beinahe gescheiterten Verhandlungen erhöhte die Trident Inc. kurzer Hand den Druck auf die PMLC, indem Sie die Unterstützung der Freiheitskämpfer durch die Trident L.S.A. solange aussetzt bis diese Coltan aus der Mine fördern.

Dem Militärnachrichtendienst Carrassan National Army Intelligence Service, kurz CNAIS, gelang es durch verdeckte Aufklärungs- und Spionageeinsätze innerhalb der PMLC sowie Trident L.S.A. detaillierte Informationen bezüglich des Coltan-Projektes in der Üdersee zu gewinnen und somit die oberste Führung der Carrassan National Army Commando Brigade (CNACB) von einem zeitnahen Einsatz in der Provinz zu überzeugen. So entsendet General Damar Teilstreitkräfte der CNACB-Truppen in die Provinz Üdersee, um seinerseits die Coltan-Vorkommen zu sichern. Als Voraustrupp werden besonders für derartige Einsätze trainierte PARABAT-Luftlandeeinheiten entsendet, um das Gelände zu erkunden, die Coltan-Mine zu sichern und den Verbund aus PMLC sowie Trident zurückzudrängen bis die Hauptstreitmacht der CNACB zur endgültigen Sicherung der Provinz Carrassans eintrifft.



asvz_fraktionen.png

Durch die skrupellose und nahezu übermächtige Militärdiktatur der  CNACB schlossen sich die PMLC sowie die Trident Inc. zusammen, um sich - trotz unterschiedlicher Interessen - dem gemeinsamen Feind anzunehmen.

So stehen sich unterschiedlichste, militärische Teilstreitkräfte der CNACB (rot) in dauerhaften Gefechten der PMLC (gelb) als Freiheitskämpfer, die für ein wieder unabhängiges Carrassan eintreten und durch die Söldnertruppen der Trident (gelb)
unterstützt werden, gegenüber.

CNACB (Militär)
cnacb_us8.jpgDie Speerspitze der Diktatur in Carrassan wird durch die gefürchtete Carrassan National Army Commando Brigade (CNACB) geführt. Dem Diktator, General Damar, direkt unterstellt, gehört diese verschworene Einheit zu den besten aus der Armee von Carrassan.

Ohne Rücksicht verfolgen sie die Interessen des Diktators und lassen dies auch die Bürger sowie die Freiheitskämpfer der Popular Movement of Liberation of Carrassan (PMLC) samt Verbündeten, der Trident L.S.A. Defence spüren.


!!! KLEIDERORDNUNG & AUSRÜSTUNGSBEISPIELE CNACB !!!


PMLC (Freiheitskämpfer)
pmlc_rebell1.jpgDie Popular Movement of Liberation of Carrassan (PMLC) ist aus der Not der Bürger heraus entstanden. Anfangs nur als Freiheitspartei gedacht, wurde schnell klar, dass man nur durch gezielte Milizeinsätze gegen die Regierung in Form der Carrassan National Army Commando Brigade (CNACB) und mit Unterstützung der Trident L.S.A. Defence vorgehen konnte.

Nach dem Griff zu den Waffen konnte man schnell Großteile der südlichen Provinzen Carrassans unter Kontrolle bringen.


!!! KLEIDERORDNUNG & AUSRÜSTUNGSBEISPIELE PMLC !!!


Trident L.S.A. Defence (PMC)
td_black1.jpgDie Trident L.S.A. Defence ist eine Sicherheitsfirma der Trident Inc. mit internationaler Herkunft. Sie werden überwiegend von Unternehmen und Organisationen bezahlt, die ihre Interessen in unsicheren Ländern durchsetzen wollen.

Bekannt sind sie für aggressive Operationen gegen Militäreinheiten der Carrassan National Army Commando Brigade (CNACB) und eine zunehmende Kooperation mit den Freiheitskämpfern der Popular Movement of Liberation of Carrassan (PMLC).


!!! KLEIDERORDNUNG & AUSRÜSTUNGSBEISPIELE TRIDENT !!!


asvz_larp_milsim.png

Fast immer hat man als Anfänger im LARP (Rollenspiel) schon eine bestimmtes Konzept, was für eine Art Charakter man spielen will.

Wer noch keinen Einfall hat, sollte sich erst mal grundlegende Gedanken zu seinem Charakter als skrupelloser Soldat im Land Carrassan auf Seiten des diktatorischen Militärs in Form der Carrassan National Army Commando Brigade (CNACB), als Freiheitskämpfer für die Popular Movement of Liberation of Carrassan (PMLC) kämpfend oder als gut ausgebildeter Söldner der Trident L.S.A. Defence für die Trident Inc. agierend machen und seine Interessen herausfinden sowie mit den Fraktionen abgleichen.

Hierbei helfen unter anderem die Charaktertipps von www.LARPWiki.de!

Neben Rollenspiel- werden auch vereinzelnt MilSim-Elemente in das Spielgeschehen temporär einfließen. Diese betreffen neben Rollenspiel-Charakteren, wie zum Beispiel Händlern oder Zivilisten aus der Bevölkerung Carrassan, unter anderem Bestandteile der Fraktions-, Kommando und Gruppenführung, deren Kommunikation und ähnliche Dinge.


!!! Wichtiger Experten Hinweis !!!
Wir weisen hiermit explizit auf die Tatsache hin, dass es sich bei den Veranstaltungen der Independence-Serie um KEINE reinen LARP- und MilSim-Events handelt, bei denen LARP- und/oder MilSim im Vordergrund stehen. Besagte und genutzte Elemente dienen bei Events der Independence anteilig bewusst zum Aufbau sowie zur Unterstützung der gewünschten Spielatmosphäre. Primär steht dementsprechend Airsoft im Vordergrund, sekundär folgt erst LARP und MilSim!

Die Independence-Events beinhalten lediglich einzelne Elemente aus den Bereichen des LARP sowie MilSim und ermöglichen es somit auch Anfängern, Fortgeschrittenen und erfahrenen Spielern mühelos teilzunehmen sowie LARP und MilSim kennenzulernen, ihr Geschick zu erweitern oder ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen. Dementsprechend sind besonders auch erfahrene LARP- und MilSim-Spieler herzlich eingeladen, um mit ihrem Wissen, ihren Erfahrungen und ihrem Engagement bezüglich LARP sowie MilSim die gewünschte Atmosphäre kreativ-konstruktiv mitzugestalten bzw. diese zunehmend zu ermöglichen.



asvz_partner.png

partner_begadi.png partner_cashbricks.pngpatch-werk.png


partner_exsol.png
partner_lask.png
partner_mak.png partner_reeconee.png
Tippmann-e1532093732898.pngwss.png


max. Teilnehmer: 150
Kosten: 40,00 EUR
Wo findet das Event statt?
Aktuelle Infos
asvz_tickets.png


- Tickets ab 30,00 Euro (Preisstaffelung)
- 150 Spieler auf ~150.000 m² legalem Spielfeld (Finowfurt)
- 3 unterschiedliche Fraktionen (Militär, Freiheitskämpfer, PMC)
- 8 Stunden pausenfreie Spielzeit (20.10.2018 10:00-18:00 Uhr)
- Eventwochenende von Freitag bis Sonntag (19.10.-21.10.2018)
- Atmosphäre dank Kleiderordnung, LARP- und MilSim-Anteilen
- fortlaufender Konflikt in einem fiktiven Szenario (Carrassan)
- abwechslungsreiche Missionen und kreative Requisiten
- Organisatoren mit jahrelanger Eventerfahrung
- Strom und HPA jeweils 5,00 Euro pro Person (Wochenende)
- inklusive 2 Übernachtungen (Camping)
- Laufsockenpflicht innerhalb der Safezone


preise_kosten.png


Preisstaffelung:
- 30,00 Euro für Frühbucher (Anmeldung bis 18.10.2018)
- 40,00 Euro für Vorortzahler (Anmeldung ab 19.10.2018)
- 5,00 Euro jeweils Strom und HPA pro Person (Wochenendpass)

Leistungen:
+ inklusive 2 Übernachtungen (Camping)
+ gestellte 20 Kilogramm Grillkohle (Selbstversorgung)
+ kombinierter Tippmann / Patch-Werk / WSS Berlin Shop (Produktauswahl)
+ Nutzung Dixie und Wasser vor Ort

14-tägige Zahlungsfrist:
- 7 Tage nach Anmeldung erfolgt die 1. Erinnerung
- 4 Tage nach der 1. Erinnerung erfolgt die 2. Erinnerung
- 3 Tage nach der 2. Erinnerung erfolgt die Löschung der Anmeldung


ablauf.png


19.10.2018 Freitag - Independence Anreise**:
18:00 - Einlass, Anmeldung, Chronen *
20:00 - Grillen
22:00 - Nachtruhe

20.10.2018 Samstag - Independence Spieltag:
08:00 - Einlass, Anmeldung, Chronen & Ausrüsten *
09:15 - Zentrale Begrüßung, Einleitung & Regelerläuterungen
09:30 - Gemeinsames Verlegen in HQ's & getrenntes Fraktionsbriefing
10:00 - Spielbeginn durch Signal
18:00 - Spielende durch Signal
18:30 - Zentrales Sammeln & Ergebnisverkündung
19:00 - Fundausgabe, Abreise nach Bedarf **
20:00 - Grillen
22:00 - Nachtruhe

21.10.2018 Sonntag - Independence Abreise** / Tagesspiel:
09:00 - Spielfeld verlassen (Independence 2018)
10:00 - freies Tagesspiel 10,00 € pro Person (Geländebetreiber)

* Wir weisen an explizit diese Reinfolge einzuhalten, um einen reibungslosen Tagesablauf zu gewährleisten! Vielen Dank!

** Sollte eine verzögerte An- oder Abreise erfolgen, so bitten wir euch, uns dies rechtzeitig mitzuteilen. Nur dann können wir auf diesen Umstand adäquat reagieren. Dankesehr!


laufsocke.png


Seit dem 01.01.2018 herrscht aufgrund von unvorsichtigem Verhalten und Verstoßen gegen geltende Regeln, wie untersagten Leerschüssen ect., auf dem Airsoftspielfeld in Finowfurt zur Verbesserung und Einhaltung von Schutzmaßnahmen innerhalb der Safezone unumgänglich Laufsockenpflicht für alle Anwesenden!

Diese zusätzliche Schutzmaßnahme soll verhindern, welche im Paintball seit Jahren Bestand hat, dass versehentlich gelöste Schüsse ungeschütze Personen oder Fahrzeuge ect. beschädigen. Dementsprechend gilt:

Sobald eure Airsoft das Transportbehältnis innerhalb der Safezone verlässt hat diese eine Laufsocke zu tragen, welche erst auf dem Spielfeld abgenommen werden darf!

Laufsocken zum Schutz und Einhaltung dieser Regel können vor Ort im Tippmann Shop für 5,00 Euro zu vergünstigten Konditionen, bei unserem Kooperationspartner Begadi.com oder bereits vorab bei eurem Fachhändler eures Vertrauens erworben werden.


dokumente.png


dokumente.png