noch freie Plätze
International Reaction Group: 19
Babajaga Brigade: 36
Operation: Baba Jaga
Ort: Ghostforest (Roitzsch)

21.09.2018 12.00 Uhr bis 23.09.2018 12.00 Uhr



Die Operation: "Baba Jaga" findet vom 21.09.2018 bis zum 23.09.2018 statt.

Hierzu ist jeder interessierte Spieler herzlich eingeladen.

Anreise

Die Anreise ist ab Freitag 1200 bis 1800 möglich.

Einweisung

Die Einweisung und das Briefing finden um 1800 statt.

Das Spiel

Es ist eine OP mit hohem MilSim und LARP Anteil.

Gespielt wird von Freitag 2000 bis Samstag 2000 ohne Unterbrechung.

Verpflegungs-/ Schlaf-/ Ruhezeiten finden Ingame statt.

Es wird 2 geführte Parteien geben:

International Reaction Group (BLAU): max. 60 Spieler


Diese Spieler stellen eine gemischte internationale Truppe vergleichbar der NATO dar.


Eine authentische Aurüstung ist absolut wünschenwert.




Babajka Brigade (ROT): max. 60 Spieler
Diese Spieler stellen den klassischen Warschauer Pakt dar.
Alles an Osteuropäischen und russischen Tarnmustern und zugehörigem Equipment ist erlaubt, so fern diese Ausrüstung authenisch ist.





Jede Spielpartei darf bis zu 20 Spieler in den Status „SF“ setzen. (Ein Team für DA (DIRECT ACTION) und ein Team für GS (GREENSIDE).)


Die Spieler der SF werden wie Special Forces behandelt. Es wird wenig Schlaf geben, es wird viel gelaufen und nicht gejammert.

Dresscode DA:


Helm


Schutzweste MIT nahezu realen Gewichten
Nachtsichtgerät wünschenswert

Dresscode GS:


Helm VERBOT


Schutzwesten VERBOT


Nachtsichtgerät wünschenswert



Szenario/ Lage:


Im gesamten östlichen Grenzbereich mehren sich die Konflikte.
Die NATO-Truppen sind überall im Einsatz und verzeichnen Erfolge.
Doch ein Ende der Situation ist nicht in Sicht.

Seid einiger Zeit schon gibt es immer wieder Meldungen von Übergriffen auf Regierungseinrichtungen sowie Industrieanlagen und leistungsfähige Infrastruktur der Bevölkerung des Kaspischen Meeres .

Nun aber haben diese Übergriffe ein Gesicht bekommen.
Ehemalige, sowjetische Soldaten, Söldner, Aufständische und Teile der Bevölkerung formierten sich zur sogenannten "BaBajaga Brigade".
Die Babajaga Brigade , wie sich selbst Bezeichnen, gewinnt stetig an Land, Einfluss und militärischem Gerät!

Laut Nachrichtendiensten gibt es keine klare Befehlsstruktur bei ihnen, aber es wird vermutet das sie durch erfahrene, ehemalige Offiziere befehligt wird.
Desweiterin soll es viele Truppenteile geben welche sich selbständig bewegen und wohl ihre eigenen Ziele verfolgen.

Ausrüstung und Ausblidung der Truppen ist nicht zu unterschätzen, niemand kann genau sagen welche Ex Armee Truppenteile sich unter ihnen befinden.

Die NATO-Staaten betrachten diese Entwicklung mit Sorge , da die Truppen der "Babajaga Brigade" bei dem aktuellen "Blitzkrieg - Vorgehen" schnell an das Hauptwaffen und Rohstofflager der kasachstanischen Armee gelangen könnte!

Um dies zu Verhindern und den Schutz der Bevölkerung zu sicher plant die NATO eine Luftlandeoperation zu starten um dem ganzen Einhalt zu Gebieten und die Aufständischen zurück zu schlagen!

Laut Chief of Staff of the Air Force General David L. Goldfein soll die erste Welle an Luftlande Truppen die Absprungzone sichern, die Lage vor Ort aufklären und Bewerten sowie gegebenenfalls Gegnerische Kräfte zurückschlagen. Verluste an Bevölkerung sind dringenst zu Vermeiden um eine weitere Eskalation zu Verhindern.

 
 

Nach dem Spiel

Wir laden auch alle Spieler recht herzlich ein nach dem Spiel an einer geselligen Runde zum Erfahrungsaustausch, Grillen etc. teilzunehmen. Eine Übernachtung bis Sonntag bis selbstverständlich möglich.

Abreise

Am Sonntag muss der Platz bis 1200 geräumt sein.

Teilnahmegebühr

Diese beträgt wie immer 25,- für das gesamte Wochenende.

Anmeldung

Die Anmeldung findet über das Airsoftverzeichnis statt, ihr müsst dort nicht registriert sein um euch für unsere Spiele anzumelden.

max. Teilnehmer: 120
Kosten: 25 EUR
Wo findet das Event statt?
Anzeige