OP Endzeit IV-rollender Stahl
Veranstalter: Lusatian Lupus
Ort: Brozek (nahe Forst/Lausitz)

10.05.2018 10.00 Uhr bis 13.05.2018 12.00 Uhr

OP Endzeit rollender Stahl



Vom 10.05.2018-13.05.2018



Geschichte



Tief in den Wäldern nahe Brozek, dort wo die NATO Soldaten verzweifelt versuchen den Ansturm der Separatisen aufzuhalten, entflammt der Konflikt um Benzin, Geld und Macht erneut.

Trotz ihres tapferen Einsatzes konnten die NATO Soldaten es nicht verhindern, dass die Separatisen sich alles wieder unter den Nagel reißen konnten, was so schwer in den vorherigen Kämpfen errungen wurde.

Die Separatisten, um ihren Anführer “Colin der Schreckliche“, haben bewiesen das Moral und Kampfeswille stärker sind als die modernsten Waffensysteme….!

Trotz der Niederlage der NATO haben die Führer ihre Pläne für diese Region noch nicht aufgegeben und werden weiter alles versuchen um dieses freie Land zu erobern und vom Feind zu befreien…..!

Der „Lord of War“ ist durch die letzen Kämpfe sehr reich an Geld, Benzin und Macht geworden. Und er ist immer wieder erfreut davon das NATO und Separatisten sich so ein harten Kampf liefern wo sich immer das ein oder andere gute Geschäft für ihn entwickelt…..

Die Banditen ziehen weiterhin durch die Wälder, auf der Suche nach einsamen Seelen, Ärger und einer neuen Lebensaufgabe. Aber der Kampf gegen NATO und Separatisten lässt sie immer wieder in eine Art Blutrausch verfallen…

Im nächsten aufeinander treffen von NATO und Separatisten wird es heiß hergehen. Der NATO war nichts zu teuer und hat den gesamten Fuhrpark des Lord of War Gekauft um mit Rollenden Stahl jeden Widerstand der Separatisten nieder zu Walzen. Mit Hilfe der Stahlungetüme auf Ketten und Rädern muss die NATO das Gebiet unter ihre Kontrolle bringen. Auf ihrem Weg durch das Kampfgebiet müssen verschiedene Artefakte geborgen werden und einige Überlebende zum Konvoi gebracht werden. Das Ziel des Konvois ist eine neue (vermeintlich) sichere ZONE in den Wäldern von Brozek….

Noch ist es ruhig im Wald um Brozek aber wer weiß wie lange diese Stille anhält und wann wieder die Motoren aufheulen, zum nächsten großen Kampf um Geld, Benzin und Macht…..



++++Zum Event++++

Bei der OP Endzeit handelt es sich um eine reine Airsoft Fun OP und ist ein mehrtägiges Event, mit Festival Charakter.

Donnerstag und Freitag werden verschiedene Funspiele und side events angeboten.

Samstag ist dann der Hauptspieltag, es wird alles was Räder und Ketten hat zu diesem Tag aufgefahren.



++++ Fraktionen ++++

NATO-R: Die NATO-R kann durch ihre gute Ausrüstung und Bewaffnung jeden Kampf dominieren aber es fehlt ihnen an Kampfmoral und Ehrgeiz. Durch ihre Taktische Ausbildung sollte Die NATO-R jeden Kampf gewinnen.

Separatisten: Die Separatisten sind zwar schlecht ausgerüstet und bewaffnet, dies gleichen sie aber durch eine hohe Kampfmoral und gute Ortskenntnisse wieder aus. Sie sind Experten im Guerillakampf, scheuen sich aber auch nicht vor eine direkte Konfrontation um zu gewinnen.

Lord of War: Lässt sich gern auf gewinnbringende Geschäfte ein aber wenn es um sein Geld geht versteht er keinen Spaß!





++++ Gelände ++++

Wir präsentieren euch, unser 100% legales 10ha großes Airsoft Spielfeld an der deutschen Grenze Forst (Lausitz )! Beheimatet auf Europas größtem Paintball Spielfeld bieten wir euch eine absolut einzigartige Infrastruktur und hervorragende Rahmenbedingungen für euer Airsoft Spiel.

Aber was erwartet Euch überhaupt bei Uns?

Hier mal die Fakten:

- exklusive Event Location mit über 10 Ha Spielfläche ( Bei Special Events 100 ha!!!)

- unterschiedliche Vegetation, Wald, Sand, Grabensysteme, Gebäude und Bunkeranlagen

- Ihr könnt eigene Fahrzeuge benutzen aber auch unsere original Militärfahrzeuge ( T-55 Kampfpanzer, Praga Schützenpanzer, Jeeps und LKW`s)

- Ein großes Hauptgebäude mit Duschen und Toiletten, Umkleideräumen, Gastro und überdachten Vorbereitungsflächen wo Ihr euer Gear zusammensetzen könnt.

- Ein Wohngebäude mit mehr als 100 Betten

- Campingplatz

Heisses Wasser, Strom und Alles was man sich sonst noch so vorstellen kann!



OP Endzeit IV Rollender Stahl



Donnerstag 10.05.2018

Ab 10.00 Uhr Anreise - Bezug Campingplatz / Zimmer

13.00 Uhr - 19.00 Uhr freie Spiele

13.00 Uhr - 14.00 Uhr, 15.00 Uhr – 16.00 Uhr, 17.00 Uhr -18.00 Uhr ChronStand geöffnet

15.00 Uhr - 18.00 Panzer Fahrt / Schießen aus der Bewegung

20.00 Uhr Herrentagsparty



Freitag 11.05.2018

10.00 Uhr Anreise - Bezug Campingplatz / Zimmer

10.00 Uhr, 12.00 Uhr, 14.00 Uhr, 16.00 Uhr, 18.00 Uhr Chronstand für jeweils 1h geöffnet

10.00 Uhr - 17.00 Uhr Fungames im Feld / freie Spiele

16.00 Uhr - 19.00 Uhr Airsoft AIPSC

20.00 Uhr Begrüßung, Siegerehrung AIPSC

20.30 Uhr - 23.00 Uhr Zombienight

20.30 Uhr - 24.00 Uhr Partynight



Samstag 12.05.2018

07.30 Uhr WECKEN

08.30 Uhr Briefing Tagesablauf / Spielteil 1

09.30 Uhr Spielbeginn Teil 1

12.30 Uhr Spielende Teil 1

12.30 Uhr - 13.30 Uhr Mittagessen

13.30 - 14.00 Uhr Briefing Teil 2 / rollender Spielstart

15.30 - 16.00 Uhr Briefing Teil 3 / Start nach Orga-Absprache

19.00 Uhr Spielende

20.00 Uhr BBQ / Auswertung / Abendprogram



Sonntag 13.05.2018



Abreise Tag





++++BUCHEN HIER++++


https://eveeno.com/opendzeit


https://www.facebook.com/lusatianlupus/


http://scenario-paintball.de/airsoft-auf-dem-gotchaspielfeld-nord

max. Teilnehmer: 300
Kosten: 40 EUR
Wo findet das Event statt?
Aktuelle Infos

++++BUCHEN HIER++++


https://eveeno.com/opendzeit

Wichtige Spielregeln

Joule Grenzen

Backup max. 1.5j
Halbautomaten max. 2j
DMR (min. lauflänge 455mm + Zweibein) max. 2.5j
Repetierer max. 4j
Vollauto max. 0.5j
Ausnahme sind schwere MGs (Gurtkasten, Zweibein) max. 1j
Abstandsregel

Die Abstände zwischen Schützen und Ziel definieren sich durch die Mündungsenergie.

Joule x 10 = Abstand in Meter

( 2 Joule = 20 Meter Abstand / 1,5 Joule = 15 Meter Abstand )

Bang-Regel

Bei Abstanden unter 5 Metern wird durch das laute Rufen des Wortes "Bang!" das schießen

ersetzt um Verletzungen zu vermeiden.

Voraussetzungen:

- direkter Sichtkontakt auf das ungedeckte Ziel

- der Markierer muss sich im Anschlag befinden und auf das Ziel gerichtet sein

Es können maximal 3 Gegner hintereinander "gebangt" werden, wobei zwischen jedem

"Bang!" eine Sekunde vergehen muss.

Palisaden/Bretterwände

Alle Palisaden/Bretterwände gelten als Massive Wände.
Durch diese Wände kann weder durch gebangt noch durchgeschossen werden.
Treffer die durch Palisaden/Bretterwände erzielt werden gelten als Abpraller!

Fairness

Bei uns herrschen 2 Goldene Vorsätze.

1. "Der Schütze hat Recht".

Wenn sich der Schütze zu 100% sicher ist getroffen zu haben, darf er seinen Gegner darauf

hinweisen und ihn zum Respawn schicken.

2. "Im Zweifelsfall sind beide raus"

Um ewige Diskussionen und Streit zu vermeiden gehen beide Spieler zum Respawn
Foren
11 Threads - 13 Posts
Anzeige