Ausreizen der 1,0J Grenze auf CQB Feldern ?

Moin liebes Asvz,

Mich beschäftigt folgende Auswahl :

Es gibt dieses eine hübsche Mädchen, welches mich anlächelt, nennen wir sie AEG 0,5>Joule. Sie hat aber auch eine identische Zwillingsschwester namens S-aeg >0,5Joule. Welche soll ich mit aufs cqb Date nehmen ?

Ne aber jetzt mal Spaß bei Seite, stellen wir uns vor wir haben dieselbe Waffe welche einmal als 0,5er und einmal als F-Version vertrieben wird. Es handelt sich um eine reine CQB Waffe und wird nie das Licht außerhalb der Halle erblicken. Die Frage ist :
Nehme ich das F im Fünfeck gratis mit und KÖNNTE Theoretisch die 1J Grenze auf den meisten CQB Feldern ausreizen was nicht passieren wird, weswegen ich mich im Bereich 0,1-1,0J bewegen würde, weil das F mir das erlaubt oder sagt ihr 0,5 mehr wirst du in der Halle nicht brauchen und nimm Full-Auto mit !
Das Ding ist halt, da ich von 0,5 Spieltagen weiß, dass es ab und zu recht Kritisch werden kann was Kugel Geschwindigkeiten angeht und das damit verbundene ausweichen von diesen bzw. das nicht bemerken von Treffern aufgrund absurd kleiner Rest-energien, habe ich schiss dass ich halt diese Waffe nicht mit in Kompetitive und Ungesund verschwitzte Bereiche dieses Hobbys entführen kann (Speedsoft). Ich möchte halt nicht mit meinem Spielzeug auf einem Turnier hängen und das Ende der Fahnenstange bilden, weil die 1J Polarstars um mich rum doppelt so schnelle Plastikkugeln verschicken als ich :(

Du hast dir doch die Frage schon selbst beantwortet. Nimm die S-AEG und mach dir nen flottes Biest daraus. Ich hab meine 0,5er auch nur rein für Fun Runden. 

(565 Posts)

(nachträglich editiert am 31.03.2022 um 11:51 Uhr)

Schau doch einfach nach ob es ein Federschnellwechselsystem hat... Wenn ja kauf dir eine MS70-90 und schon bist du unter 1J. Nur FA ist dann halt nicht... Ich persönlich würde die SAEG nehmen... ( Spart auch BB´s ) Hab selber so eine BB Vernichtungsmaschine... Nennt sich SGR12... Da sind in 2 Minuten 5000 Schuß weg :-O

(4399 Posts)

(nachträglich editiert am 31.03.2022 um 12:22 Uhr)

2 Gearboxen und umschrauben?

Oder der flotte 3er, beide Schwestern.

Möglichkeit 3 wäre Auswandern.

Möglichkeit 4 nach Technikstunden und viel verbranntem Geld und nerfen die Gun aus: "no fullauto in Buildings!"

 

Das mit der Geschwindigkeit verstehe ich nichz so ganz? Man nimmt dann doch lieber die ultraschweren BB's für Aua und Anerkennung der Hits?!

Also Option 1 dafür hätte ich Fsws

Option 2 wäre Nsfw 


Aber das mit Kugelgewichten hatte ich nicht berücksichtigt, aber bei 0,5 ist sowieso bei 0,20g Schluss wobei ich auch nichts gegen 1J und 0,20 hätte, der Gegner braucht kein extra aua bei sowieso 1J. Oder is 0,2 bei 1,0 Unsinnig ?

Kommt drauf an wen du fragst. Wenn Feldlimit 1 J ist und du mit 0,43 beschossen wirst, merkst du deutlich noch 0,99J, egal welche Distanz. 0,2 nimmt deutlich in der Übertragungsenergie auf Distanz ab.

Ich schreibe diesen Text, in der Annahme, dass du dich nicht in einer Ecke des Feldes verschanzt und versuchst als Sniper zu agieren. Sondern, dass du in Bewegung bist und Spaß hast. Auch gilt der folgende Text nicht für AEP, die Dinger sind Backup und in erfahren Händen mal als Trollgun.

 

 

Spiel in einer Halle, werden im Schnitt garantiert nicht auf 50m laufen. Du wirst im Normfall auf 5-20m wirken.

Nun schaun wir mal neben "was kanns", auch auf den "guten Ton". Damit du kein "Assi" bist, hältst du dich an Sicherheitsabstände. Im Normalfall ist das 1J = 10m. In einer Halle sind es schnell mal weniger als 5m...

In Hallen werden auch oft die Bangregeln weggelassen, einfach, weil die Spiele zu schnell sind.

Jetzt hast du die Wahl. Mitspielern richtig Schmerzen bereiten?

Der wirkliche Unterschied in der Rasanz ist auf diese kurzen Strecken egal.

Braucht man FA unbedingt? Ein SAEG System sollte schnell und sauber laufen. Tut es das, kannst du Klickern, bis dir der Finger abfällt. Übe den Finger einfach.

Aeg. Ganz klar. Ob du dann semi, Burst oder full Auto spielst ist dir überlassen, reichen tut die Energie auf jeden Fall.

Natürlich werde ich nicht mit 1,0 J den Spielspaß und die Gesundheit der Mitspieler gefährden. Ich möchte mir nur die Möglichkeit offen halten Tunen zu können falls mir 0,5 wirklich zu viel Frust bereitet. Vielleicht ist mein Weltbild von <0,5 gestört da ich momentan mit Cyma 0,3J Spiele und das für die 0,5J Welt halte 

Ich habe viele 0,5er. Da ich kein Schrauber bin und auch nicht viel Ahnung davon habe, sind die bei mir so lange naturbelassen, bis was kaputtgeht.

Es besteht ein deutlicher Unterschied zwischen der Art des Abzugs bzw der Technik dahinter.

Eine G&G MP5 Gen 1. 0,35J hat zwar die gleiche Switch wie eine Cyma CM.028 AK Modellversion von 2005

Ich bevorzuge trotzdem die G&G. Dazu kommt die Spritzigkeit des Systems. Jetzt habe ich in der CM eine elektronische Steuerung, mit Tastern. Die bereitgestellte Energie des Akkus wird besser zum Motor geleitet. Nicht nur, dass der Motor schneller läuft, ist auch das Abzugsverhalten besser + Vorspannen des Systems.

Meine ICS M.A.R.S. hat ein Wechselupper mit 0,5J. Die Leute meckern über den Motor... Bei mir läufts gut. Egal ob mit 1,5er oder 0,5er Upper kann ich der Gerät mit stabilen 16-17 RPS klickern bis das Magazin leer ist. Das zeigt mir das ich eigentlich alle Waffen bis auf diese eine weggeben könnte...

Würde die mit f nehmen, auf 0.5 und fa umbauen, (ist aber nicht so leicht wie andersrum) wenn du irgendwann Bock auf mehr hast, hast du ein F und fertig.

 

Würde nur das F überkleben für eventuelle Polizei Kontrollen, entfernen musst du das F nicht.

Alles klar 

Wo im Forum stelle ich den die Frage wie ich diese Waffe auf 0,5j bottle ohne nen Pme zu riskieren ?

Nimm die 1Joule und spiel mit 0.2gramm. Dann komm die BBs wenigstens schnell ins Ziel 




Anzeige