Airsoftwaffen die Ihr bereut je VERKAUFT zu haben...
Seite: 1 2 3
(1900 Posts)

(nachträglich editiert am 17.01.2022 um 17:07 Uhr)

Der Titel sagt alles.... Airsoftwaffen die verkauft habt und die es jetzt nicht mehr zu kaufen gibt... ( in Deutschland )

Ich fange an:

- KSC Glock GBB Sammlung 

- KSC Beretta M93R GBB

- Tokyo Marui HK P7M13 Spring

 

meine M249 ;) aber war damals nötig und heute seh ich es auch richtig so meine anderen Waffen vergammeln alle bei mir da ich seit 2017 nicht mehr los war wird denke zeit von den rest auch zu trennen

Krytac Vector.

Auch wenn ich diese nur seltenst gespielt habe optisch machte sie einen schönen Eindruck und manchmal fehlt sie mir.

L85 GBB und SAEG ... aber irgendwas muss gehen ... und meine Sauer 90 0.5er

HK G28 sieht zwar geil aus aber ist Sau schwer und wirklich rund laufen will die auch nicbzvz....

 

 

 

 

 

Hatte mal eine Federdruck-SVD, bei der vom Vorbesitzer das Hopup 45° verdreht eingebaut wurde. Nach der Korrektur war es die am schönsten zu spielende Waffe die ich je gehalten habe. Aufgrund von Geldmangel musste sie weichen... Ich bereue es bis heute

MG34. War Schrott was RWA da gebaut hatte aber irgendwie fehlt sie mir

(1016 Posts)

(nachträglich editiert am 17.01.2022 um 18:10 Uhr)

Meine KJW KP-06 HiCapa. Das Ding war echt gut!

VFC MP7 GBB in der A2-Version... cooles Teil aber leider aktuell in der Version nicht mehr in F-Land erhältlich. Damals nur 249 Euro neu plus Mags fürn Fuffi pro Stück.

In Asien kann man die A2-Version als GBB kaufen, warum also nicht hier? Umarex????

Dem Schicksal das mir eine Waffe so sehr fehlt bin ich bis jetzt entgangen, dafür ist der Keller jetzt übervoll und ich kann nur 1 spielen. :-)

(39 Posts)

(nachträglich editiert am 17.01.2022 um 10:45 Uhr)

VFC PDW. Kompakt, schönes Ansprechverhalten und trotzdem konnte sie mit den ganz großen mithalten. Aus unbekannten Grund hat es mir auf der Beerzone den Motor durchgebrannt. Anstatt sie zu reparieren und aus Frust ist sie an den nächsten Spieler verschenkt wurden. Bereue es bis heute. 

#Paypalme :D

Durch meine Hände sind schon viele Airsofts gegangen, aber generell bereue ich keinen Verkauf. Die M14 Veteran von G&G am ehesten - wobei ich da inzwischen tatsächlich die Cyma bevorzugen würde. Evtl. bringt Begadi ja nochmal die lange M14 mit ETU raus.  

BE Type 89 als 0,5er mit mechanischem 3er-Burst

KWA MP7 - die hat mir so gefehlt, dass ich 1 Jahr nach Verkauf wieder eine gebraucht kaufen musste.

Um diesem Herzschmerz zu entgehen trenne ich mich seit einiger Zeit kaum noch von Zeugs - Dementsprechend sieht der Gearroom aus....

Als in eine andere Stadt umgezogen bin, brauchte ich nach dem Umzug einerseits Geld aber ich habe auch gemerkt wie viel sch..ß sich eigentlich angesammelt hat:)

Also habe ich ein paar Sachen verkauft, darunter auch eine lct aims welche ich damals günstig im sale erstanden hatte und mit modernen Sachen upgedatet habe, darunter ein Tapco Mfd welchen es nicht mehr gibt 

Die Lct wird man bestimmt wieder bekommen (werde ich mir auch wieder zulegen) aber nicht zu so einem guten Preis und nicht in genau dem setup, daher bereue ich es ein wenig sie verkauft zu haben 

ne alte TM M4A1 S-AEG mit Colt markings, bis auf das am upper die Nasen gebrochen waren.... 2 Jahre später und einiges mehr an Erfahrung... Ich bereue es.

Seite: 1 2 3



Anzeige